FVW Mediengruppe geht an Deutschen Fachverlag

Datum: 20.03.2013
Die Hamburger FVW Mediengruppe ist künftig Teil der Frankfurter Verlagsgruppe Deutscher Fachverlag (dfv). Der betrachtet den Kauf als hervorragende Ergänzung seines Business-to-Business-Medien-Bereichs. Das Geschäft gilt rückwirkend zum Jahreswechsel. Allerdings steht das Okay des Bundeskartellamts noch aus. Über die Summe, die der dfv für diese Transaktion zahlt, wurde Stillschweigen vereinbart.

Die FVW Mediengruppe, hinter der der Verlag des Gründers Dieter Niedecken steht, ist auf Touristik und Business Travel in Deutschland spezialisiert. Mit 110 Mitarbeitern konnte sie 2012 einen Umsatz von 14,2 Millionen Euro erwirtschaften. Zum Portfolio des dfv gehören circa 90 Zeitungen und Zeitschriften und noch einmal so viele digitale Angebote. Der letztjährige Umsatz betrug bei 890 Beschäftigten gut 127 Millionen Euro.
Quelle: horizont.net vom 19.3.13