Galenica übernimmt Biotechfirma OM Pharma

Datum: 09.09.2009
Große Firmenübernahme im Biotechnologie- und Pharmasektor in der Schweiz. Die in Bern ansässige Galenica AG hat mit Wirkung zum 1. Oktober die Genfer OM Pharma komplett erworben. Zwar wurde über den Kaufpreis Stillschweigen vereinbart. Analysten gehen allerdings davon aus, dass Galenica rund 200 Millionen Schweizer Franken (knapp 132 Millionen Euro) dafür berappen musste.

OM Pharma ist ein Biotechnologie- und Pharmaunternehmen, das sich mit seinen Hauptprodukten auf die Behandlung von Atem- und Harnwegsinfektionen sowie von Kapillarblutungen und auf die Verbesserung des venösen Blutflusses konzentriert. Hergestellt werden die Medikamente, die in circa 90 Ländern vertrieben werden, in der Schweiz und in Portugal. Im vergangenen Jahr erreichte OM Pharma mit 350 Beschäftigten einen Umsatz von gut 66 Millionen Euro.

Galenica baut durch die Akquisition das eigene Pharmageschäft weiter aus und treibt seine Internationalisierung voran. Der Berner Konzern konnte im ersten Halbjahr 2009 mit mehr als 3.500 Mitarbeitern einen Nettoumsatz von fast 895 Millionen Euro erzielen. Galenica hat seine Kernkompetenzen in der Entwicklung und dem Vertrieb von Pharmazeutika, der Führung von Apotheken und daran anknüpfenden Dienstleistungen.
Quelle: Pressemitteilung von Galenice vom 8.9.09