GEA erwirbt Kältemaschinenhersteller Bock

Datum: 20.12.2010
Die GEA Group aus Bochum hat sich im Segment Kältetechnik verstärkt. Für einen nicht genannten Preis erwarb sie die in Frickenhausen bei Stuttgart ansässige Bock Kältemaschinen GmbH. Die ist auf offene und
halbhermetische Hubkolbenkompressoren für transportbezogene und stationäre Kühlanwendungen spezialisiert.

Zuletzt lag ihr Umsatz mit 340 Beschäftigten bei knapp 70 Millionen Euro. Ihr Hauptwerk steht am Stammsitz in Frickenhausen. Darüber hinaus unterhält sie Tochterfirmen mit kleineren Montagekapazitäten in Tschechien, China und Indien sowie Vertriebsgesellschaften in Australien, Thailand, Malaysia und Singapur. Beliefert werden in erster Linie Lebensmittelhersteller und -einzelhändler.

Bock ergänzt das Sortiment bei GEA nach deren Aussagen hervorragend, weil es einen Marktzugang zu bestimmten Kühlanwendungen erlaube und die Technologiebasis erweitere. Die im MDAX notierte GEA Group zählt zu den weltweit größten Systemanbietern für die Erzeugung von Nahrungsmitteln und Energie. Mehr als 20.000 Mitarbeiter erwirtschafteten 2009 rund 4,4 Milliarden Euro.
Quelle: Pressemitteilung der GEA Group vom 20.12.10