Geis erwirbt M&M-Tochter

Datum: 03.07.2009
Die Geis-Gruppe aus dem fränkischen Bad Neustadt übernimmt von der M&M Militzer und Münch Deutsche Holding GmbH einen Teil von deren Kontraktlogistik-Sparte. Dabei handelt es sich um die Tochterfirma Logistics & Trade GmbH mit vier Niederlassungen im oberfränkischen Marktredwitz und in Hof.

Alle rund 100 Mitarbeiter sollen auch unter den neuen Besitzern weiter beschäftigt werden. Geis ist in der Region bereits über die Tochtergesellschaften Geis Industrie-Service in Marktredwitz und Bischoff in Naila vertreten. Die Neuerwerbung wird künftig als Geis Logistics & Trade GmbH firmieren. Über den Kaufpreis vereinbarten beide Seiten Stillschweigen.

Geis stärkt mit der Akquisition den Geschäftsbereich Logistics Services, in dem alle Kontraktlogistik-Leistungen gebündelt werden. M&M möchte sich nach eigenen Angaben wieder mehr auf die in der Luft- und Seefracht liegenden Kernkompetenzen sowie auf das Geschäftsfeld Internationale Landverkehre-Ost konzentrieren. M&M trennte sich schon vor einigen Wochen von Standorten in Hof und in Saalfeld in Thüringen, die zum Teil von der Geis-Tochter Bischoff übernommen wurden.

Zur Geis Gruppe gehören 84 Niederlassungen in Deutschland, Österreich, Polen, Luxemburg, Tschechien und in der Slowakei, in denen etwa 3.600 Mitarbeiter beschäftigt sind. Seit Gründung 1948 stehen Internationale Spedition, Luft- und Seefracht sowie Logistics Services im Mittelpunkt der Aktivitäten.
Quelle: frankenpost.de vom 3.7.09