Germanischer Lloyd übernimmt Advantica Gruppe

Datum: 05.09.2007
Der Hamburger Schiffsklassifizierer Germanischer Lloyd übernimmt die britische Advantica Gruppe mit Sitz in Loughborough für einen nicht genannten Betrag. Der Germanische Lloyd hatte bereits Anfang des Jahres angekündigt im Industriegeschäft durch Zukäufe expandieren zu wollen. Weitere Zukäufe sind laut einem Bericht der Welt Online geplant.

Advantica ist eine Tochter des Energieunternehmens National Grid plc und als technisches Dienstleitungsunternehmen auf Gasanlagen und Rohrleitungsnetze spezialisiert. Advantica wird weiterhin unter eigenem Namen am Markt operieren.

Es bestehen keine Überschneidungen bei den Industrieleistungen beider Unternehmen, jeder Partner wird die Dienstleistungen des jeweils anderen in sein Produktportfolio aufnehmen. Durch die Übernahme, heißt es, seinen keine Arbeitsplätze gefährdet. Weder in Deutschland noch in England.

Der deutsche Schiffsklassifizierer kann mit der Transaktion sein Industriegeschäft im Vergleich zum Vorjahr mehr als verdoppel - auf mehr als 200 Millionen Euro.
Quelle: Pressemeldungen