Göttinger Toyota-Autohaus ist insolvent

Datum: 25.08.2011
Da kommen schwere Wochen auf die MoToy GmbH in Göttingen zu. Das Unternehmen, das vier Toyota-Autohäuser betreibt, sieht sich einem Insolvenzverfahren ausgesetzt. Zunächst führt aber die bisherige Geschäftsführung mit Genehmigung des Insolvenzverwalters, der Hamburger Treugarant AG, die Geschäfte weiter. Auch für die Kunden soll sich nichts ändern. Zu den Gründen für die Pleite wurde bislang nichts gesagt.

Für eine langfristige Lösung haben die Beteiligten bereits Gespräche mit Toyota Deutschland aufgenommen. Auch an potenzielle Investoren will man herantreten. Denn das beste Ergebnis ist sicherlich ein Erhalt der Firma als ganzes. Dazu gehören immerhin 70 Arbeitsplätze im zentralen Autohaus in Göttingen sowie in den drei anderen Niederlassungen in Goslar, Osterode und Einbeck.
Quelle: goslarsche.de vom 24.8.11