Gurtweberei Schickhardt ist insolvent

Datum: 15.03.2010
Die Band- und Gurtweberei Schickhardt aus Nagold bei Tübingen hat einen Insolvenzantrag gestellt. Das Unternehmen beschäftigt rund 60 Mitarbeiter und stellt Gurte für viele Einsatzbereiche her. Beispielsweise für Rollläden oder Maschinen. Als vorläufiger Insolvenzverwalter wurde Jürgen Sulz bestellt.

Nach Angaben des Geschäftsführers Hans-Dieter Schirmer sei der Umsatz im Jahr 2009 um 25 Prozent eingebrochen. Normalerweise liege dieser bei rund fünf Millionen. Das Familienunternehmen hoffe auf eine Fortführung des Betriebs.
Quelle: Schwarzwälder Bote