Hachez und Feodora gehen an Toms

Datum: 20.04.2012
Die Hanseatische Chocolade GmbH mit ihren beiden Tochtergesellschaften Bremer Hachez Chocolade und Feodora Chocolade wechselt den Besitzer. Künftig gehört sie zum dänischen Konzern Toms, nach eigenen Angaben der größte Süßwarenhersteller in unserem nördlichen Nachbarland. In Deutschland vor allem durch die Marke Anthon Berg vertreten. Der Deal gilt rückwirkend zum 1. Januar.

Der Verkauf war notwendig, weil sich die beiden bisherigen Eigentümer Hasso Nauck und Wolf Kropp-Büttner in den nächsten Jahren zur Ruhe setzen wollen und in den eigenen Familien keinen Nachfolger gefunden haben. Zunächst werden aber beide als angestellte Geschäftsführer unter der Regie der Dänen weitermachen. Allerdings betonen alle Beteiligten, dass es vorrangiges Ziel sei, die Eigenständigkeit der Bremer zu erhalten. Hachez und Feodora stellen Schokolade und Pralinen im Premiumsegment her und konnten in den letzten zehn Jahren beständig Umsatzsteigerungen verzeichnen.
Quelle: handelsblatt.com vom 19.4.12