Hamburg Süd kauft CCL

Datum: 15.11.2007
Die Reederei Hamburg Süd übernimmt die italienische Costa Container Lines (CCL) aus Genua. Die Marke CCL soll beibehalten werden.

Mit einem Ladungsvolumen von rund 360 000 Standardcontainern kam CCL im Jahr 2006 auf einen Umsatz von 440 Millionen Euro.

Hamburg Süd ist eine der bedeutendsten Reedereien im Nord-Süd-Verkehr und setzt ca. 188.000 Container ein. Die Reederei gehört der Familie Oetker.
Quelle: Hamburger Abendblatt