Hanse Merkur steigt bei Vertriebler Impuls ein

Datum: 02.09.2010
Die Hanse Merkur Krankenversicherung übernimmt die Hälfte der Anteile am Finanzvertrieb Impuls Finanzmanagement. Impuls aus Gersthofen bei Augsburg ist auf den Vertrieb von privaten Krankenversicherungen spezialisiert und gehört zu den langjährigen wichtigen Partnern von Hanse Merkur.

Für die fünfzig Prozent, die aus einer Kapitalerhöhung bei Impuls stammen, muss Hanse Merkur nach Expertenmeinung etwa 30 Millionen Euro auf den Tisch legen. Über die genauen Modalitäten vereinbarten beide Seiten Stillschweigen. Bei Hanse Merkur wird aber betont, dass es sich um eine reine Finanzbeteiligung handele und eine Mehrheits- oder Managementbeteiligung nicht angedacht ist.

Die andere Hälfte der Anteile liegt weiterhin bei Privatanlegern sowie beim Management um den Gründer Herbert Nißel. Das zusätzliche Geld soll Freiräume zur Weiterentwicklung des Geschäftsmodells bei Impuls geben. Die konnten mit ihren 350 Vertretern im Jahr 2009 zwar Provisionserlöse in Höhe von fast 66 Millionen Euro einstreichen. Gegenüber den 83,6 Millionen Euro von 2008 ist dies auf dem hart umkämpften Markt jedoch ein deutlicher Rückgang.
Quelle: ftd.de vom 2.9.10