Henkell & Söhnlein beteiligt sich an Prosecco-Hersteller

Datum: 07.02.2008
Henkell & Söhnlein übernimmt zum 1. April 2008 die qualifizierte Mehrheit an dem italienischen Prosecco-Anbieter Mionetto mit Sitz in Valdobbiadene in der Region Treviso. Durch die Übernahme baut Henkell sein Sektangebot weiter aus.

Mionetto steht für einen Absatz von über 12 Millionen Flaschen. Die 1887 gegründete Sektkellerei bietet ein hochwertiges Prosecco-, Wein- und Spirituosensortiment mit Marken wie Mionetto, La Pieve und Amistani.

Henkell & Söhnlein ist einer der großen deutschen Sekt- und Spirituosenhersteller. 2006 wurden insgesamt 204,8 Millionen Flaschen Sekt, Wein und Spirituosen verkauft.

Vor 4 Jahren wurde die traditionsreiche Sektkellerei Kupferberg von Racke übernommen. Erst im Oktober 2007 kam der ukrainische Marktführer für Sekt hinzu. In Rumänien gehört seit 2003 der dortige Marktführer zu Henkell, in Tschechien die Firma Bohemia Sekt und in Ungarn die Törley Sektkellerei. Darüber hinaus ist Henkell an den Champagnerhäusern Gratien & Meyer sowie Alfed Gratien beteiligt.

Quelle: Pressemeldung