IndustrieHansa an Altran verkauft

Datum: 02.01.2013
Seit dem Jahreswechsel bekommt die Münchener IndustrieHansa Consulting & Engineering GmbH ihre Regieanweisungen aus Frankreich. Als international ausgerichteter Engineering- und IT-Dienstleister mit zwölf Standorten sind die Bayern auf komplexe Entwicklungsdienstleistungen für Kunden aus den Sparten Automotive, Luft- und Raumfahrt sowie Energie spezialisiert. Unter anderem wird für Daimler, BMW, EADS und Siemens Energy gearbeitet. Mit etwa 1.800 Beschäftigten konnte 2012 ein Umsatz von 155 Millionen Euro in Deutschland erreicht werden.

Altran ist weltweit tätig und erzielte vor der Übernahme einen Umsatz von 1,4 Milliarden Euro bei rund 17.000 Mitarbeitern. Mit dem Zukauf wird der deutsche Markt für das börsennotierte Pariser Unternehmen zum wichtigsten außerhalb Frankreichs. Die deutsche Zentrale befindet sich in Frankfurt. IndustrieHansa soll 2013 zunächst noch als eigene Marke geführt, dann aber in die Konzernmutter integriert werden.
Quelle: automotiveit.eu vom 31.12.12