Insolvenz bei Getränkegroßhandel VG Vest

Datum: 31.10.2012
Düstere Aussichten bei der VG Vest Getränke GmbH & Co. KG aus Recklinghausen. Der Getränkegroßhändler musste einen Insolvenzantrag stellen. Immerhin läuft der Geschäftsbetrieb zunächst einmal weiter. Die vorher eingeschränkte Lieferfähigkeit sei aktuell für alle wichtigen Artikel wieder hergestellt. Mit der langfristigen Perspektive sieht es nach Einschätzung des Fachmagazins Inside aber trotzdem eher schlecht aus. Denn es sieht nur geringe Sanierungschancen.

Vg Vest Getränke hat hart an der Zahlungsunfähigkeit der Mutterfirma Getränke-Ring eG zu arbeiten. Vier Getränkemärkte und sechzig Mitarbeiter wären direkt, vierzig weitere wohl indirekt betroffen, wenn in Recklinghausen die Lichter ausgehen sollten. Der bis 2008 als Getränke Werner firmierende Großhandel konnte im letzten Jahr rund 21 Millionen Euro erwirtschaften. Das tat er vor allem durch die Belieferung von 400, oft kleineren, Kunden im gesamten Ruhrgebiet.
Quelle: derwesten.de vom 30.10.12