Insolvenz bei Logistiker W & M Schenk

Datum: 15.04.2011
Die fränkische Logistikfirma W & M Schenk ist zahlungsunfähig. Das 1973 gegründete Unternehmen ist in der Bekleidungsindustrie tätig. Genaue Gründe für die negative Entwicklung nannte die Geschäftsführung um Gründersohn Mathias Schenk nicht. Es handele sich allerdings um ein saisonales Geschäft, das zu dieser Jahreszeit immer schlechter läuft als im Sommer.

Immerhin gibt es laut Insolvenzverwalter Thomas Linse erste Kontakte mit potenziellen Investoren. Die rund 280 Mitarbeiter wurden gestern auf einer Betriebsversammlung über die neue Lage informiert. Wie es dann an den Standorten Haßfurt und Knetzgau weitergeht, bleibt abzuwarten. Dort werden im Auftrag verschiedener Modeketten jährlich etwa 17 Millionen Bekleidungsstücke sortiert, etikettiert und dann zu den Filialen gebracht.
Quelle: mainpost.de vom 14.4.11