IXXAT Automation geht an BWK

Datum: 19.01.2009
Die BWK GmbH Unternehmensbeteiligungsgesellschaft hat sich die Mehrheit an der IXXAT Automation GmbH gesichert. Im Zuge einer Nachfolgeregelung gehen 60 Prozent der Anteile an die Stuttgarter Finanzinvestoren. Die übrigen 40 Prozent werden vom IXXAT-Management gehalten.

Die in Weingarten in Oberschwaben ansässige Firma ist auf Datenkommunikations-Technologie und Automatisierungslösungen mit den Schwerpunkten industrielle Automatisierung, Automotive und Transport sowie Medizintechnik spezialisiert. Neben Produkten und Entwicklungsdienstleistungen prägen vor allem beratende Tätigkeiten das Profil der 1997 gegründeten Firma. Die gut 80 Mitarbeiter erreichten im letzten Jahr einen Umsatz von 12,7 Millionen Euro.

Die BWK bietet in erster Linie langfristige Eigenkapitallösungen für den Mittelstand im deutschsprachigen Raum. Sie ist aktuell an 24 Unternehmen mit einem Investitionsvolumen von rund 500 Millionen Euro beteiligt. Geplant ist, dieses Investitionsvolumen in den kommenden drei Jahren auf 700 Millionen Euro anzuheben. Die Landesbank Baden-Württemberg mit 45 Prozent und die Wüstenrot & Württembergische AG mit 35 Prozent sind derzeit die größten Gesellschafter der BWK.
Quelle: Pressemitteilung der BWK vom 15.1.09