Kaffee Partner mit neuen Gesellschaftern

Datum: 06.05.2010
Die heißen Capvis Equity Partners AG und Partners Group AG, sind beide als Beteiligungsunternehmen aktiv und kommen aus der Schweiz. Sie haben über Fonds die Mehrheit der Anteile an Kaffee Partner übernommen. Verkäufer sind Fonds der Berliner Odewald & Compagnie sowie die bei Kaffee Partner tätigen Herren Michael Koch, Dr. Andreas Ost und Wilhelm Schulte. Über den Kaufpreis vereinbarten beide Seiten Stillschweigen.

Kaffee Partner entwickelt mit knapp 500 Mitarbeitern seit 1973 Vollautomaten für Kaffee, Latte Macchiato, Cappuccino und Trinkschokolade. Geliefert werden die hauptsächlich an kleine und mittelgroße Firmen für die Mitarbeiterversorgung in Büros, aber auch an Einzelhändler, die ohne großen Aufwand Kaffe anbieten wollen, wie zum Beispiel Tankstellen und Bäckereien. Flankiert werden sie von Füllprodukten und dazugehörigen Serviceleistungen. Ansässig ist das Unternehmen in Wallenhorst bei Osnabrück.

Capvis aus Zürich beteiligt sich über seine Fonds im Zuge von Firmenabspaltungen und Nachfolgeregelungen vornehmlich an mittelgroßen Unternehmen aus dem deutschsprachigen Raum. Die Fonds haben ein Eigenkapital von rund 900 Millionen Euro.

Partners Group ist in Zug ansässig und rund um den Globus mit neun weiteren Niederlassungen tätig. Sie konzentrieren sich auf die Segmente Private Equity, Private Real Estate, Private Debt und Private Infrastructure. Das von ihnen verwaltete Vermögen liegt bei mehr als 17,6 Milliarden Euro.
Quelle: Pressemitteilung von Capvis vom 4.5.10