Karlsberg verschiebt Fruchtsaftgeschäft

Datum: 15.12.2007
Kurz vor Weihnachten kommt anscheinend noch mal Bewegung in die Getränkeindustrie: Die Mineralbrunnen Überkingen-Teinach AG übernimmt die Tucano Holding GmbH komplett.

Teil der Übernahme sind auch die Tucano-Tochtergesellschaften Merziger Fruchtgetränke GmbH, Niehoffs Vaihinger Fruchtsäfte GmbH, Klindworth Fruchtsäfte GmbH sowie Tucano Vertriebs GmbH & Co.KG. Verkäufer sind die Karlsberg Holding aus Homburg an der Saar sowie Friedrich Niehoff. Die Kaufpreiszahlung erfolgt aus eigenen Finanzmitteln.

Zu Tucano gehören nationale Marken Merziger, Niehoffs Vaihinger, Lindavia und Klindworth, die zusammen für einen Umsatz von rund 75 Mio. Euro stehen.

Allerdings ist das Ganze nur eine halbe Übernahme. Man könnte auch eher von einem Tausch sprechen, denn die Karlsberg Brauerei aus Homburg ist mit 45,06 Prozent an der Mineralbrunnen AG beteiligt und damit der bestimmende Gesellschafter. Weitere Gesellschafter sind der Wohlfahrtverein der Angehörigen des Württ.-Hohenz. Gaststättengewerbe e.V. mit 18,65 Prozent und die Versorgungshilfe für die Betriebsangehörigen der Mineralbrunnen Überkingen-Teinach mit 10,49 Prozent.
Quelle: Pressemeldung