Katholisches Kolpingwerk erweitert

Datum: 06.07.2009
Das katholische Kolpingwerk übernimmt das Kolpinghaus International in Köln. Damit entspricht es dem Wunsch des Schutzvorstand des katholischen Gesellenhospitiums zu Köln, das als Träger des Kolpinghauses International fungiert.

Zum Kolpinghaus gehören zwei Jugendwohnheime mit insgesamt 235 Betten in Köln. In diesen bietet das katholische Gesellenhospitium jungen Menschen in der beruflichen Ausbildung Begleitung und Unterstützung an. Zudem ist es auch Hauptgesellschafter des Kolpinghotels am Römerturm in Köln.

Das Kolpingwerk ist in über 60 Ländern vertreten und eines der größten Sozialwerke der Katholischen Kirche. Im Mittelpunkt steht die Arbeit für und mit Familien. Darüber hinaus werden auch Projekte in der Jugend- und Erwachsenenbildung sowie für Senioren betreut. Auch humanitäres Engagement in ärmeren Ländern in der Welt zählt dazu. Weltweit verfügt das Kolpingwerk über etwa 450.000 Mitglieder, davon gut 275.000 in Deutschland. Diese agieren in rund 5.800 so genannten Kolpingsfamilien. untergebracht.
Quelle: Pressemitteilung des Kolpingwerks vom Juli 09