Klima Deutschland geht an Swegon

Datum: 29.04.2013
Die Walter Meier (Klima Deutschland) GmbH soll an ihren schwedischen Hauptlieferanten Swegon verkauft werden. Zum Übernahmepreis wurden keine Angaben gemacht. Wenn die Wettbewerbsbehörden zustimmen, steht der Transaktion nichts mehr im Wege und sie soll im Juni 2013 abgeschlossen sein.

Walter Meier ist tätig in der Heizung-, Lüftung- und Klimatechnik. In den vergangenen Jahren wurden bereits die Niederlassungen in Frankreich und Großbritannien abgestoßen. Nun soll das Handelsgeschäft in der Klimatechnik auf die Schweiz konzentriert werden. Bereits Ende 2012 wurden die Luftbefeuchtungsaktivitäten mit der neu gegründeten Condair GmbH abgespalten. Die deutsche Dependance Klima Deutschland in München hat im vergangenen Jahr mit seinen 110 Mitarbeitern einen Umsatz von 37 Millionen Euro erwirtschaftet.

Swegon war der Hauptlieferant für Klima Deutschland und will jetzt im Kühlgeschäft expandieren. Der nordische Konzern beschäftigt rund 1350 Mitarbeiter und erzielte zuletzt einen Jahresumsatz von 320 Millionen Euro.
Quelle: tga-fachplaner.de vom 29.04.13