Kofler jetzt mit Rhein-Ruhr Energie

Datum: 13.05.2009
Die Kofler Energies AG hat sich die Mehrheit an der Rhein-Ruhr Energie AG gesichert. Von der Hannoveraner Business-Angel-Beteiligungsgesellschaft und der KST Beteiligungs AG aus Stuttgart übernimmt sie 71,5 Prozent der Anteile. 24,1 Prozent verbleiben bei der KST. Die übrigen Aktien des im Open-Market-Segment der Frankfurter Börse gelisteten Energiedienstleisters befinden sich im Streubesitz.

Rhein-Ruhr Energie ist ein unabhängiger deutschlandweit tätiger Energiehändler und -dienstleister, der vor allem die Industrie und Gewerbebetriebe versorgt. Der Einstieg bei den Bochumern ist nach Angaben von Georg Kofler, Ex-Premiere Chef, eine sinnbringende strategische Investition. Denn Rhein-Ruhr passe mit seinen gegebenen Strukturen und Schwerpunkten ideal zu seiner eigenen Firma. Gerade in den Bereichen Energieeinkauf und Abrechnungsmanagement würden so zudem neue Kompetenzen hinzugewonnen werden.

Im letzten Jahr erreichte Rhein-Ruhr Energie einen Umsatz von knapp 66 Millionen Euro. Kofler Energies rechnet durch die Übernahme für 2009 mit einem konsolidierten Jahresumsatz von über 100 Millionen Euro. Die Münchener sind auf professionelles Energiesparen im industriellen Maßstab spezialisiert und garantieren ihren Kunden vertraglich eine Senkung der Energiekosten um mindestens 10 Prozent.
Quelle: Pressemitteilung von Kofler Energies vom 13.5.09