Kursana übernimmt Sunrise-Pflegehäuser

Datum: 14.06.2010
Der Marktführer in der privaten Seniorenpflege in Deutschland, die Firma Kursana, übernimmt zum September 2010 acht Pflegehäuser des US-amerikanischen Unternehmens Sunrise. Dieses möchte sich vom deutschen Markt zurückziehen, um woanders seine Schwerpunkte zu setzen. Die Standorte der acht Häuser mit hotelähnlichem Ambiente und rund 1.000 Pflegeplätzen sind Reinbek, Hannover, Bonn, Frankfurt am Main, Wiesbaden, Königstein und Oberursel.

Mit dieser Investition ergänzt die Dussmann-Tochter Kursana ihr Netz an Standorten in Deutschland und ist zukünftig mit 95 Domizilen nahezu flächendeckend präsent. Der Umsatz von Kursana wird sich dadurch von derzeit 279 Millionen Euro auf deutlich über 300 Millionen Euro erhöhen.

Die rund 500 Mitarbeiter der Sunrise-Häuser, die sich zuletzt Sorgen um ihre Zukunft machen mussten, können nun ruhigeren Zeiten entgegen sehen. Sie werden in Form eines Betriebsübergangs übernommen und Kursana hat für die Häuser Pachtverträge über mindestens 20 Jahre abgeschlossen. Neben Deutschland betreibt Kursana mit über 6.300 Mitarbeitern auch Häuser in Österreich, Schweiz, Estland und Italien.
Quelle: PM Dussmann