Ludo Fact kauft Druckerei Walcher & Rees

Datum: 19.11.2010
Der Spielehersteller Ludo Fact hat die Druckerei Walcher & Rees aus Heidenheim übernommen. Zum Kaufpreis äußerten sich die Beteiligten nicht. Die Verhandlungen zwischen dem Ludo Fact-Gesellschafter Horst Walz und Walcher-Geschäftsführer Günther Bartels zogen sich über ein Jahr hin. Bartels will sich aus Altersgründen in absehbarer Zeit zurückziehen und hatte bislang keinen Nachfolger.

Für Ludo Fact lohnt sich das Geschäft, da man sich nun bei der Fertigung der Spiele auf eine Druckerei konzentrieren kann. In der Vergangenheit wurden Aufträge an vier verschiedene Druckereien vergeben. Synergieeffekte werden laut Walz alleine schon deshalb auftreten, weil das Umrüsten der Druckmaschinen bisher der größte Kostenfaktor in der Spieleproduktion gewesen ist.

Ludo Fact übernimmt auch die rund 200 Angestellten von Walcher & Rees und beschäftigt damit dann etwa 500 Mitarbeiter. Neben der Spielefertigung arbeitet ein Teil von ihnen auch in den beiden Tochterfirmen. Beim Logistiker Ludo Packt und bei Vento Ludens, die Wind- und Fotovoltaikprojekte realisieren.
Quelle: augsburger-allgemeine.de vom 18.11.10