Lurchi wird reanimiert

Datum: 18.01.2010
Totgesagte leben l√§nger. Nachdem die bekannte Schuhmarke Salamander mit ihrer Werbefigur, dem Comic-Feuersalamander Lurchi bereits abgeschrieben schien, steht nun ein Marken-Relaunch bevor. Der Ara-Konzern aus Langfeld und die Detmolder Wortmann-Gruppe wollen hierf√ľr ein neues Gemeinschaftsunternehmen aus der Taufe heben.

Jeweils zur H√§lfte werden die beiden Schuhhersteller an dieser neuen Firma beteiligt sein, die Produktion und Vertrieb der Marken Salamander und Lurchi im Ausland √ľbernimmt. Die Einzelhandelsaktivit√§ten von Salamander sollen davon unabh√§ngig weiterhin von der Klauser-Gruppe aus Wuppertal betrieben werden. Wortmann und Ara sind bestrebt, das Potenzial und das gute Image der traditionsreichen Marke Salamander, die einen Bekanntheitsgrad von 83 Prozent besitzt, voll auszusch√∂pfen.

Sie wollen bereits in der kommenden Herbst- und Wintersaison die ersten Lurchi-Kinderschuhe im Fachhandel anbieten. Mittelfristig soll ein komplettes Portfolio an Damen-, Herren- und Kinderschuhen international vermarktet werden. Die Firmen Ara und Wortmann sind erfolgreiche Schuhhersteller und ¬Ėvermarkter, die ihre Artikel europaweit produzieren und verkaufen. Die schw√§bische Traditionsfirma Salamander hatte sich zu Beginn der 1990er Jahre durch eine geplante Expansion in den Osten in Schwierigkeiten gebracht und wechselte mehrfach den Besitzer, bevor Ara 2009 das Ruder in die Hand nahm.
Quelle: fashionunited.de vom 12.01.2010