Luxusyachthersteller Drettmann in Schwierigkeiten

Datum: 28.05.2010
Auch an Unternehmen, deren Klientel die Superreichen sind, geht die Wirtschaftskrise nicht spurlos vorüber. Jüngstes Beispiel dafür ist die Bremer Firma Drettmann, die sich auf den Bau von und den Handel mit Luxusjachten spezialisiert hat. Wegen Zahlungsunfähigkeit wurde die Insolvenz unausweichlich.

Ausgelöst wurde die finanzielle Schieflage nach Aussage von Inhaber Albert Drettmann durch die extrem gesunkenen Preise für gebrauchte Yachten. Erst vor vier Jahren zog das Unternehmen aus dem benachbarten Weyhe mit seinen hundert dort beschäftigten Mitarbeitern nach Bremen-Hemelingen direkt an die Weser. Dort verfügt Drettmann über eigene Liege- und Kranplätze sowie Werft- und Ausstellungshallen für die edlen Yachten.

Gebaut werden die seit 1993 allerdings in Taiwan. Von Bremen aus wird der weltweite Verkauf gesteuert. Zu den Kunden gehören unter anderem Prominente wie Ralf und Cora Schumacher sowie sehr gut betuchte Geschäftsleute. Dieter Bohlen drehte erst letzten Monat mit Mehrzad Marashi und Mark Medlock ein Musikvideo auf einer Drettmann-Yacht.
Quelle: radiobremen.de vom 26.5.10