Mangas will bet-at-home.com

Datum: 09.03.2009
Mangas Gaming hat ein Übernahmeangebot für den Sport- und Gesellschaftswettenanbieter bet-at-home.com abgegeben. Zudem haben die beiden Unternehmen bereits entsprechende Papiere über den Kauf einer Mehrheitsbeteiligung unterzeichnet.

Mangas Gaming bietet außerdem den Minderheitsaktionären über eine öffentliche Offerte vom 11. März bis 7. April 11,20 Euro je Papier, die etwa 52 Prozent über dem Kurs des vergangenen Halbjahres liegt. Ob dieses Angebot von vielen angenommen wird, scheint allerdings fraglich, da Branchenexperten die bet-at-home.com-Aktie derzeit weit unter Wert notiert sehen und deshalb auch 11,20 Euro pro Anteilsschein als unterbewertet betrachten. Vor allem weil das Online-Geschäft mit Wetten trotz Wirtschaftsflaute - oder vielleicht auch gerade deshalb - Konjunktur hat.

Mangas fährt mit der Übernahme seinen langfristigen Kurs weiter, ein internetbasiertes Netzwerk von Sportwetten und Spielen in Europa aufzubauen. In den letzten Monaten wurden dafür bereits Betclic, die auch im deutschsprachigen Raum agieren, und Expect, ein vor allem in Skandinavien genutzter Anbieter, übernommen.

Bet-at-home kann nach eigenen Angaben derzeit auf mehr 1,5 Millionen verweisen. Das auf Malta gemeldete Unternehmen ist an der Frankfurter und Wiener Börse notiert und erzielte 2007 einen Umsatz von knapp 495 Millionen Euro. Für das Geschäftsjahr 2008 wird mit einem Anstieg auf rund 700 Millionen Euro kalkuliert.
Quelle: pressetext.com vom 6.3.09