Mars übernimmt Miracoli

Datum: 02.08.2012
Was sagt Mama Miracoli wohl dazu? Eines der bekanntesten Nudel-Fertiggerichte wird künftig zu Mars gehören. Kraft Foods trennt sich von einer seiner renommiertesten Marken. Na und, könnte man nun sagen. Ist doch egal, wer als Hersteller hinter Miracoli steht. Das ist natürlich nicht unbedingt falsch, lässt aber einen wichtigen Aspekt außer Acht.

Denn produziert werden die Nudelgerichte bislang im niedersächsischen Bad Fallingbostel im größten deutschen Lebensmittelwerk von Kraft Foods. Die Beschäftigten dort wurden gestern über die neue Situation informiert. Die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) kritisierte Kraft Foods deutlich für diesen Schritt. Zwar versprach der Konzern, alles zu versuchen um möglichst viele Arbeitsplätze am Standort zu erhalten. Aber wie soll das gehen, wenn das wichtigste Produkt dort abgezogen wird? Und das einfachste für Kraft, um alle Jobs zu erhalten, wäre es doch wohl gewesen Miracoli einfach zu behalten.

So wird wohl im Herbst die Übergabe der Produktion vollzogen werden. Kraft wird von dem Bestreben nach einer sozialverträglichen Lösung reden. Aber dazu noch einmal ein Sprecher der NGG: "Einen 'sozialverträglichen' Abbau von Arbeitsplätzen kann es nicht geben."
Quelle: ksta.de vom 2.8.12