Maschmeyer setzt aufs Fahrrad

Datum: 07.10.2011
Carsten Maschmeyer wird neuer Gro├čaktion├Ąr bei der Mitteldeutschen Fahrradwerke AG (MIFA). Der Freund von Veronica Ferres ├╝bernimmt 28,65 Prozent der Anteile. Bei einem aktuellen St├╝ckpreis von 5,20 Euro muss er daf├╝r rund zw├Âlf Millionen Euro investieren. Die bekommt dem Vernehmen nach der Unternehmer Michael Lehmann, der 1996 bei MIFA einstieg. Allerdings wollte eine Unternehmenssprecherin sich dazu auf Nachfrage nicht ├Ąu├čern. Der Gr├╝nder und derzeitige CEO Peter Wicht erh├Âht seine Beteiligung auf 29,1 Prozent.

Maschmeyer, der als Gr├╝nder der Finanzvertriebsfirma AWD und durch seine Freundschaft zu Ex-Kanzler Gerhard Schr├Âder deutschlandweit bekannt ist, sieht sein Engagement langfristig. Die MIFA verf├╝gt ├╝ber ein modernes Werk in Sangershausen, in dem j├Ąhrlich bis zu eine Million Fahrr├Ąder produziert werden k├Ânnen. Allein im ersten Halbjahr 2011 stieg der Umsatz auf 77,1 Millionen Euro bei einem Gewinn vor Zinsen und Steuern von sechs Millionen Euro.
Quelle: welt.de vom 6.10.11