Megapharm zu Alliance Boots

Datum: 24.10.2008
Gesellschafterwechsel bei der Megapharm GmbH. Der Vollsortimenter für onkologische Spezialpräparate wurde zu neunzig Prozent von Alliance Boots, einem der größten internationalen Pharmahandelskonzerne, übernommen. Der Wechsel wurde nötig, weil zwei der bisherigen Eigentümer altersbedingt ihren Ausstieg verkündet hatten. Der dritte, Dr. Matthias Ackermann, bleibt jedoch als geschäftsführender Gesellschafter an Bord.

Das Europäische Kartellamt hat der Transaktion, dessen finanzielle Details nicht bekanntgegeben wurden, grünes Licht erteilt. Megapharm soll auch in Zukunft vollkommen autonom agieren. Das 1993 gegründete Unternehmen aus Sankt Augustin bietet mehr als 1.200 onkologische Präparate und beliefert derzeit rund 400 zytostatikaherstellende Apotheken. Im Geschäftsjahr 2007/2008 wurde mit 98 Mitarbeitern ein Umsatz von etwa 332 Millionen Euro erreicht.

Alliance Boots handelt im Apothekengeschäft mit Arzneimitteln, Gesundheits- und Kosmetikprodukten und ist zudem im pharmazeutischen Großhandel tätig. Der größte britische Konzern in dieser Sparte entstand 2006 aus einer Fusion der Unternehmen Boots the Chemists und Alliance UniChem und beschäftigt mehr als 110.000 Mitarbeiter.
Quelle: Pressemitteilung von Mediapharm vom 16.10.08