Meinl übernimmt zwei Flughäfen in Polen

Datum: 30.01.2008
Meinl in Österreich vor allem bekannt für Delikatessen und Lebensmittel übernimmt über seine börsenotierte Gesellschaft Meinl Airports International (MAI) zwei Flughäfen in Polen.

Der erste Flughafen ist ein Militärflughafen im Einzugsgebiet von Warschau, der in einen Passagierflughafen umgewandelt werden soll. Warschau leidet an Überkapazitäten und kann nicht mehr ausgebaut werden. In drei bis vier Jahren soll der neue Flughafen ein bis zwei Millionen Passagiere vor allem von Billigfliegern abwickeln können.

Der zweite Flughafen ist der Regionalflughafen Bydgoszcz, dessen Kapazität von derzeit 60.000 Passagieren deutlich ausgebaut werden soll.

Meinl Airports International (MAI) ist bereits mit 10 Prozent am türkischen Flughafen Atatürk beteiligt und hält 100 Prozent am Flughafen Ulan Ude in Russland.

Quelle: derStandard.at