Merck baut Laborsparte aus

Datum: 23.08.2012
Der Pharma- und Spezialchemiekonzern Merck kauft die Berliner Biochrom AG und integriert sie in seine Laborsparte Millipore. Zum Kaufpreis gab es keine Angaben. Vorbehaltlich der Zustimmung seitens der Kartellbehörden rechnet man bei Merck mit einem Abschluss des Geschäfts im vierten Quartal dieses Jahres. Biochrom produziert und vertreibt Zellkulturmedien und Pufferlösungen.

Im letzten Jahr erzielten die Berliner mit sechzig Mitarbeitern einen Umsatz von etwa 13 Millionen Euro. Innerhalb der Sparte Millipore soll Biochrom die Geschäftseinheit Process Solutions verstärken. Die konzentriert sich auf Produkte und Dienstleistungen zur Vereinfachung von Fertigungsprozessen. Denn der Darmstädter DAX-Konzern kann durch die Neuerwerbung der wachsenden Nachfrage nach gebrauchsfertigen Flüssigmedien zur Erhöhung von Sicherheit und Effizienz beim Entwicklungs- und Produktionsprozess von Arzneimitteln besser nachkommen.
Quelle: maerkischeallgemeine.de vom 22.8.12