Metallwerke Bender Rheinland sind insolvent

Datum: 18.01.2011
Gestern mussten die Metallwerke Bender Rheinland GmbH am Krefelder Amtsgericht einen Antrag auf Insolvenz stellen. Im Zuge der Finanz- und Wirtschaftskrise der letzten Jahre gingen die Umsätze massiv zurück und waren auch über Abbau der Lagerkapazitäten, Kurzarbeit und den Einstieg eines neuen Investors nicht so weit einzudämmen, dass die Zahlungsunfähigkeit zu verhindern gewesen wäre.

Betroffen sind insgesamt mehr als hundert Beschäftigte. Dreißig davon im Neusser Hafen. Gut siebzig am Hauptsitz in Krefeld. Deren Löhne sind über das Insolvenzgeld immerhin bis einschließlich März gesichert. Das 1931 gegründete Unternehmen fertigt in Krefeld Aluminium- und Kupferlegierungen. In Neuss liegt der Fokus ausschließlich auf Aluminiumlegierungen.
Quelle: wz-newsline.de vom 17.1.11