Modegeschäfte Buddelei gehen an Ulla Popken

Datum: 05.12.2011
Die Buddelei-Gruppe betreibt über 300 Modegeschäfte in Deutschland und Österreich. Die Filialen laufen entweder unter dem Firmennamen Buddelei oder unter Gina Laura. Das ist gleichzeitig auch der Name der wichtigsten Eigenmarke des Oldenburger Unternehmens, die in jüngster Zeit Buddelei als Namen für die Einzelhandelsgeschäfte mehr und mehr verdrängt um einen einheitlichen Auftritt zu forcieren.

Die Marke Gina Laura hat Begehrlichkeiten bei der Konkurrenz von Ulla Popken aus Rastede geweckt. Die hat sich nun mit Buddelei auf eine Übernahme geeinigt, wobei die Buddelei- und Gina Laura-Läden weitermachen sollen wie bisher. Zum Kaufpreis wollten sich beide Seiten jedoch nicht äußern. Auch Ulla Popken verfügt über mehr als 300 Filialen, die im Regelfall von Franchisenehmern geführt werden. Auf internationaler Ebene ist der Konzern in zahlreichen europäischen Ländern sowie in den USA und Kanada vertreten.
Quelle: nwzonline.de vom 3.12.11