Nachfolgeregelung für TKW

Datum: 28.08.2008
Im Rahmen einer Nachfolgeregelung übernehmen Addfinity Industries und DZ Equity Partner Anteile an der TKW Technische Kunststoffteile und Werkzeugbau.

Verkäufer ist der Gründer Johann Reich. Neben den beiden Investoren beteiligt sich die Geschäftsführerin Petra Reich

Der Kauf steht unter Vorbehalt der Freigabe durch das Kartellamt. Über die Höhe des Kaufpreises wurde Stillschweigen vereinbart.

TKW ist ein Nischenanbieter für technische Kunststoffspritzguss- und Mehrmaterialkomponenten in sicherheitsrelevanten Bereichen der Automobilzulieferindustrie. Das thüringische Unternehmen aus Blankenhain bei Weimar beschäftigt rund 65 Mitarbeiter und erwirtschaftete 2007 einen Umsatz in Höhe von 11 Mio. Euro.
Quelle: Pressemeldung DZ Equity Partner