Nord Holding läßt Schoeller–Electronics wieder aufleben

Datum: 21.07.2008
Die Nord Holdung übernimmt im Rahmen eines Management Buy-Outs das Werk Wetter der Ruwel-Gruppe in Geldern.

Das übernommene Werk in Hessen ist auf die Herstellung technisch hochwertiger Leiterplatten für die Telekommunikation, Medizintechnik, Luft- und Raumfahrt sowie die Automobilindustrie spezialisiert.

Bis Ende der 90er Jahre lief das Werk unter dem Traditionsnamen Schoeller–Electronics GmbH. Unter diesem Namen wird es auch zukünftig wieder laufen.

Die Übernahme erfolgt im Rahmen eines Asset-Deals, bei dem durch eine neu gegründete Gesellschaft das Werk in Wetter inklusive sämtlicher Mitarbeiter übernommen wird. Die Übernahme steht noch unter dem Vorbehalt der Zustimmung des Kartellamtes sowie des Abschlusses eines Haustarifvertrages für das neue Unternehmen.

An der Gesellschaft wird neben der Nord Holding als Mehrheitsgesellschafter auch das Management mit den Geschäftsführern Ralf Ebeling und Wolfgang Winkelmann beteiligt sein.

Für das Geschäftsjahr 2008 erwartet das neue Unternehmen mit 330 Mitarbeitern einen Umsatz von 42 Millionen Euro.
Quelle: Pressemeldung Nord Holding