Perga Plastic geht an Münchener Investoren

Datum: 02.08.2010
Die Beteiligungsgesellschaft Serafin Privat Holding ist der neue Besitzer der Firma Perga Plastic aus dem Baden-Württembergischen Altheim. Verkäufer ist die Süd-Kapitalbeteiligungsgesellschaft (SüdKB), eine Tochter der Landesbank Baden-Württemberg (LBBW). Der Deal soll noch im August vollzogen werden, über den Verkaufspreis schwiegen die Beteiligten.

Seit 1999 hatte sich die SüdKB an Perga Plastic beteiligt und erfolgreich eine Umstrukturierung sowie Neuausrichtung durchgeführt. Die selbstgestellte Aufgabe sei damit erfüllt und mit der Serafin Holding sei auch ein vielversprechender neuer Investor gefunden, teilte Holger Grimm, Geschäftsführer der SüdKB mit. Die familiengeprägte Firma der Münchener Investoren, die erst Anfang 2010 gegründet wurde, hat bereits in andere Firmen aus der Branche investiert.

Die Branche, in der Perga Plastic tätig ist heißt Kunststoffverarbeitung. Perga Plastic ist ein Hersteller von Folien und Coextrusionsfolien für Verpackungen und zur industriellen Weiterverarbeitung. An zwei Produktionsstätten, in Worms und in Walldürn-Altheim, konnte im letzten Jahr ein Umsatz von rund 42 Millionen Euro erzielt werden. Über 300 Mitarbeiter hoffen jetzt, dass der noch gesteigert wird.
Quelle: PM Süd Beteiligungen GmbH