Porr AG stockt Anteil an Alu-Sommer auf

Datum: 15.01.2008
Die Porr AG stockt ihren Anteil von derzeit 25 Prozent an der Alu-Sommer auf 49,5 Prozent auf. Verkäufer ist die Wibag, eine hundertprozentige Tochter des Landes Burgenland.

Alu Sommer baut mit 230 Mitarbeitern Fassaden für gewerbliche und industrielle Betriebe, öffentliche Stellen und Bauträger.

Nach der Übernahme durch die Porr AG wird es bei Alu Sommer zwei etwa gleich große Hauptaktionäre geben: Die Porr AG und die TSB Troubleshooting und Beteiligungs AG des ehemaligen BEWAG Vorstands Anton Schubaschitz. Rund ein Prozent gehört noch dem Firmengründer Michael Sommer.
Quelle: Bundeswettbewerbsbehörde