PortfolioNet vollständig zu vwd

Datum: 08.05.2009
Die vwd Vereinigte Wirtschaftsdienste AG hat seine Kaufoption gezogen und
sichert sich alle Anteile an der Schweizer PortfolioNet AG. Vwd bietet Finanzmarktinformationen im deutschsprachigen Raum. Dazu passt PortfolioNet mit der Spezialisierung auf Portfolio Services sehr gut.

Im Oktober letzten Jahres stieg vwd bereits mit 40 Prozent bei den Schweizern ein und sicherte sich darüber hinaus eine Kaufoption für die übrigen Aktien. Auf Grund der positiven Entwicklung der letzten Monate, sowohl bei den Geschäftszahlen als auch bei der Kooperation zwischen den beiden Firmen, erfolgt nun der Erwerb der anderen 60 Prozent. Dafür überweist die vwd 8,1 Millionen Schweizer Franken an das Management in Zürich.

Mit der Akquisition baut vwd seine Position bei den Eidgenossen aus. Zudem wird damit auch der zunehmenden Bedeutung von Business Process Outsourcing im Portfolio Management Rechnung getragen. Dieser Geschäftsbereich soll künftig auch auf den europäischen Markt übertragen werden.

Die vwd wurde 1949 in Frankfurt als unabhängiger Wirtschaftsdienst ins Leben gerufen. Gründungsgesellschafter waren unter anderem der dpd Deutsche Pressedienst, der DWD Deutsche Wirtschaftsdienst und die Nachrichtenagentur Reuters. Innerhalb kurzer Zeit stieg vwd zu einem der wichtigsten Anbieter von deutschsprachigen Wirtschaftsnachrichten auf.
Quelle: Pressemitteilung der vwd AG vom 7.5.09