Praktiker-Gruppe übernimmt Max Bahr

Datum: 22.08.2006
Nach monatelangem Bieterkampf um die Baumarktkette Max Bahr hat Konkurrent Praktiker den Zuschlag erhalten. Der Kaufpreis, den die Ex-Metro-Tochter für die 77 Filialen mit einem Nettoumsatz von 726 Mio. Euro zahlt, ist nicht bekannt.

Praktiker wird laut eigener Aussage eine Zwei-Marken-Strategie betreiben: Max Bahr wird als serivceorientierte Premiummarke, die rund 275 Praktiker-Baumärkte als preisaggressive und discount-orientierte Marke weitergeführt.

Die Praktiker-Gruppe verfügt somit über rund 350 Baumärkte, die mit gut zwei Millionen Quadratmetern einen Umsatz von nahezu vier Milliarden Euro erwirtschaften.
Quelle: Pressemeldung Max Bahr