RMG gehört künftig zu Honeywell

Datum: 29.06.2009
Der im Gasversorgungsbereich tätige hessische Regeltechniker RMG agiert künftig unter dem Dach des amerikanischen Mischkonzerns Honeywell. Für eine nicht genannte Summe übernahm das in New Jersey angesiedelte Unternehmen, dessen deutsche Hauptniederlassung in Offenbach sitzt, das Ruder in Kassel. Allerdings steht die Zustimmung der Kartellbehörden noch aus.

RMG ist seit 1931 in der Regel- und Messtechnik aktiv und offeriert Produkte und Dienstleistungen im Markt der Gasinfrastruktur. Zu den Kunden in fast hundert Ländern gehören beispielsweise alle vier großen in Deutschland aktiven Energieversorger E.ON, EnBW, RWE und Vattenfall.

Das Unternehmen wird bei Honeywell künftig in den Geschäftsbereich für Automations- und Steuerungslösungen eingegliedert. Es ergänzt nach Einschätzung des Honeywell-Managements deren Portfolio ideal. Deshalb können die Kunden in Zukunft auch alle gängigen Leistungen entlang der gesamten Gasversorgungskette abrufen.
Quelle: hna.de vom 26.6.09