Sachsen kaufen Clean Car

Datum: 03.01.2008
Die sächsische Beteiligungsgesellschaft CFH ist beim Autowaschstraßenbetreiber Clean Car eingestiegen. Über die Anteilshöhe wurde nichts bekannt gegeben.

Clean Car betreibt 24 Autowaschcenter auf Basis eigenentwickelter Technik. Knapp die Hälfte der Anlagen befindet sich in Ostdeutschland. Mit 280 Mitarbeitern machte das Unternehmen 2007 einen Umsatz von 60 Millionen Euro.

Das Unternehmen wurde 1986 von Dr. Peter Henssen gegründet. Im Oktober 2007 hat die Frankfurter Beteiligungsgesellschaft DZ Equity einen Minderheitsanteil erworben.

Die CFH GmbH ist seit 1996 die Beteiligungsgesellschaft der Sachsen LB. 13 Mitarbeiter betreuen ein Fondsvolumen von über 250 Millionen Euro.
Quelle: Pressemeldung CFH, wer-zu-wem.de