Schlecker übernimmt Konkurrent Ihr Platz

Datum: 05.10.2007
Der Drogerie-Discounter Schlecker aus Ehingen bei Ulm übernimmt zum Jahreswechsel den massiv angeschlagenen Konkurrenten Ihr Platz. Verkäufer sind die US-Investmentbank Goldman Sachs sowie die US-Investmentgesellschaft Fortress, die erst vor einem Jahr mit rund 25 Prozent bei Ihr Platz eingestiegen war. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Die Übernahme ist noch kartellrechtlich zu genehmigen.

Die 1895 gegründete Drogeriekette Ihr Platz mit Sitz in Osnabrück, beschäftigt insgesamt rund 7.000 Mitarbeiter und etwa 700 Drogeriemärkte in Deutschland, vor allem in Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen. In Berlin firmieren die Ihr-Platz-Märkte unter dem Namen drospa. Unternehmerische Pannen – wegen eines Softwarefehlers verkaufte die Kette ihre Produkte ein Jahr lang unter Einstandspreisen – und fehlendes Investitionskapital führten dazu, dass der ehemalige Marktführer in eine finanzielle Schieflage geriet.

Nach der Übernahme durch die Banken 2003 und der Anordnung einer Insolvenz in Eigenverwaltung durch das Osnabrücker Amtsgericht in 2005, bewahrte Goldman Sachs die Kette vor dem endgültigen Aus. Die Sanierung lief jedoch wesentlich schleppender als erwartet und ist bei weitem noch nicht abgeschlossen. Als Erfolg der Sanierung bewertet die neue, seit Mitte 2006 amtierende Geschäftsführung, dass man erstmals seit Jahren den Umsatz voraussichtlich stabil halten werde – bei 695 Millionen Euro.

Schlecker will nun Ihr Platz als Zweitmarke fortführen. Das baden-württembergische Familienunternehmen betreibt etwa 10.800 Märkte und erwirtschaftete europaweit mit mehr als 52.000 Mitarbeitern einen Umsatz von 6,9 Milliarden Euro im Jahr 2006. Nummer zwei auf dem deutschen Drogeriemärkte-Markt ist dm mit 1700 Filialen und einem Umsatz von 3,6 Milliarden Euro vor Rossmann mit 2,2 Milliarden Euro Umsatz und Müller mit knapp zwei Milliarden Euro Umsatz.
Quelle: Pressemeldungen