Schwedischer Investor bringt Daimler in Bewegung

Datum: 05.08.2008
Aufregung in der Automobilbranche. Nach Angaben der Süddeutschen Zeitung kauft der schwedische Finanzinvestor Cevian Capital Aktienpakete von Daimler. Diese stehen zur Zeit sehr niedrig im Kurs, was einen Einstieg im größeren Rahmen begünstigen würde. Von Seiten des Automobilbauers wird bislang Gelassenheit demonstriert, da es von den Banken bisher keine Hinweise auf größere Bewegungen gäbe. Laut der Süddeutschen sei aber unter Berufung auf informierte Finanzkreise der Aufbau einer größeren Position seitens der Schweden zu erwarten.

Cevian hält bereits Anteile am Lkw-Hersteller Volvo und meldete sein Interesse an deutschen Beteiligungen an. Konkret zu den Plänen bei Daimler befragt, wollte sich Lars Förberg, einer der beiden Cevian-Gründungspartner, dazu jedoch nicht äußern.
Quelle: sueddeutsche.de vom 5.8.08