Schweizer Bell kauft Zimbo

Datum: 26.09.2008
Der Schweizer Fleischverarbeiter Bell übernimmt den Fleischverarbeiter Zimbo aus Bochum.

Dabei wird Bell vorerst einen Anteil von 70 Prozent an Zimbo übernehmen und hat gleichzeitig eine Option auf die Übernahme der restlichen 30 Prozent. Verkäufer ist Reinhold Zimmermann. Über den Preis wurde nichts bekannt. Vermutlich handelt es sich um eine Transaktion in mehrstelliger Millionenhöhe. Wie üblich steht der Kauf unter Vorbehalt des Kartellamts.

Zimbo ist mit 1.800 Mitarbeitern und einem Umsatz von 280 Millionen Euro Marktführer bei den SB-Herstellermarken. In mehreren Werken in Deutschland und Ungarn verarbeitet Zimbo jährlich 50.000 Tonnen Fleischwaren. Rund ein Drittel des Umsatzes erzielt Zimbo in Osteuropa.

Die börsenkotierte Bell-Gruppe beschäftigt rund 3.300 Mitarbeiter und wird von der Scheizer Coop kontrolliert.
Quelle: swissinfo / SDA-ATS