Schweizer Lebensmittelgruppe übernimmt Albert Spiess

Datum: 18.01.2008
Die Lebensmittelgruppe Orior übernimmt die Fleischspezialitätenfirma Albert Spiess.

Hintergrund des Verkaufs ist eine Nachfolgeregelung. Die Spiess Gruppe wird als eigenständiges Kompetenzzentrum in Orior integriert und von Albert Spiess weitergeführt. Das Unternehmen erzielt mit 200 Angestellten einen Umsatz von 100 Mio. Franken. Die 1906 gegründete Firma ist in der Produktion und im Verkauf von Fleischspezialitäten wie Bündnerfleisch und Wurstwaren tätig.

Die Orior AG ist einer der namhaftesten Schweizer Hersteller im Bereich Premium Convenience. Zur Orior Gruppe gehören die Marken Rapelli, Fredag, Le Patron, Pastinella, Nature Gourment, Lineafresca, Ticinella und Traiteur Seiler. Die Gruppe betreibt sechs Produktionsstandorte in der Schweiz und beschäftigt rund 1.000 Mitarbeiter.

Orior gehört seit 2006 den Beteiligungsgesellschaften Capvis und der Pargesa Holding.



Quelle: Pressemeldung