Schweizer Milchriese Emmi schnappt sich Fonduekäse Fromalp

Datum: 14.04.2010
Das größte Schweizer Milchunternehmen Emmi übernimmt den auf Raclette und Fondue spezialisierten Käsevermarkter Fromalp. Hiermit will Emmi sein Auslandsgeschäft massiv erweitern.

Fromalp als zweitgrößter Schweizer Käsevermarkter hat seinen Sitz in Zollikofen bei Bern sowie eine weitere Produktionsstätte im Kanton Fribourg. Über hundert Sorten original Schweizer Käsespezialitäten werden dort produziert. Der Exportanteil beträgt rund 50 Prozent. Exportiert wird nach Deutschland, Frankreich, Italien und den USA.

Die Schweizer Käserei wurde 1861 von Bendicht Bürgi gegründet. 1955 schlossen sie sich die Käsereien Bürgi, Hofer und Burkhalter zusammen. 1997 Fusion mit Fromalp. Fromalp wiederum gehörte seit 2006 zur deutschen Hochland-Gruppe.

Emmi ist der größte und bekannteste Milchverarbeiter der Schweiz. Ursprung des Unternehmens Emmi ist der 1907 gegründete Zentralschweizerische Milchverband. Seit 1947 gibt es den Markennamen Emmi. Der Milchverband Luzern produzierte in Emmen erstmals Weichkäse und Jogurt unter diesem Namen. Der Name Emmi kommt also von dem Ortsnamen Emmen.
Quelle: NZZ