Sharp und Pioneer bilden Allianz

Datum: 24.09.2007
Der japanische TV-Hersteller Sharp steigt bei seinem Wettbewerber Pioneer ein Im Dezember wird Sharp f├╝r 254 Millioinen Euro (41,4 Mrd. Yen) im Rahmen einer Kapitalerh├Âhung 14,7 Prozent an Pioneer ├╝bernehmen und wird damit zu dessen gr├Â├čtem Aktion├Ąr. Im Gegenzug erh├Ąlt die leicht angeschlagene Pioneer 10 Millionen Sharp-Aktien f├╝r rund 121,6 Millionen Euro und h├Ąlt dann 0,9 Prozent der Anteile.

Pioneer, einst einer der Marktf├╝hrer bei Plasmafernsehern, hatte ganz auf die Plasma-Technologie gesetzt, machte aber in den vergangen drei Jahren Verluste. Insbesondere die Konkurrenz von Fl├╝ssigkristallbildschirmen (LCD) bei Bildschirmdiagonalen von mehr als 40 Zoll machte dem Unternehmen zu schaffen. Sharp hingegen erzielt den Gro├čteil seines Umsatzes durch den Verkauf von LCD-Fernsehern. Zuk├╝nftig wollen beide Firmen auch bei der Entwicklung neuer Display-Technologien wie OLED zusammen arbeiten.

Der Marktf├╝hrer bei Plasma-TVs, Matsushita Electric Industrial (Panasonic) f├Ąhrt schon lange zweigleisig und bezieht seine LCDs aus einem Gemeinschaftsunternehmen mit Toshiba.
Quelle: Pressemitteilungen