Siemens kauft Morgan Construction

Datum: 03.01.2008
Über ihre Erlangener Division Industrial Solutions (IS) kauft der Münchner Konzern die US-amerikanische Morgan Construction Co., ein Planer und Hersteller hochwertiger Produkte und Leistungen für Walzwerke. Siemens will damit seine Position im Sektor Metalltechnologien stärken. Zum Kaufpreis wurde bisher nichts bekannt. Die zuständigen Wettbewerbsbehörden müssen der Transaktion noch zustimmen.

Die in Worcester im Bundesstaat Massachusetts ansässige Morgen Construction hat mit ihren rund 1.100 Mitarbeitern und Niederlassungen in China, Brasilien, Indien und Großbritannien im Jahr 2006 einen Umsatz von 180 Millionen US-Dollar erzielt. Die Firma ist weltweiter Lieferant von Drahtwalzwerksausrüstungen für den Langproduktsektor. Morgan hat mehr als 450 Draht-, Stab- und Knüppelwalzwerke in über 40 Ländern geplant und errichtet. Als Sahnestück bekommt Siemens durch den Kauf auch das patentierte Reduzier-/Kalibrierwalzwerk, mit dem Produkte bei engeren Toleranzen und geringeren Kosten schneller gewalzt werden können.
Quelle: Pressemeldungen, Siemens