Strabag kauft Cuxhavener Wasserbaufirma

Datum: 14.04.2011
Der österreichische Baugigant Strabag kauft mal wieder ein. Objekt der Begierde ist diesmal die in Cuxhaven ansässige Ludwig Voss GmbH & Co. KG. Die ist im Ingenieurwasserbau tätig und erzielte zuletzt einen Jahresumsatz von gut 20 Millionen Euro. Vorbehaltlich der Zustimmung der Kartellbehörden wird das Geschäft rückwirkend zum Jahreswechsel wirksam.

Zum Kaufpreis wollten die beiden Unternehmen keine Angaben machen. Für Strabag ist Voss nach eigener Aussage eine ideale Ergänzung im Geschäftsfeld Wasserbau. Das ist bei Strabag noch recht jung. Erst seit 2007 mit der Übernahme der Firma Josef Möbius wird dieser Bereich bearbeitet.

Und mit Möbius arbeitet Voss bereits zusammen. Die Cuxhavener sind vor allem in den deutschen Seehäfen präsent und bieten Dienstleistungen für Hafen- und Küstenanlagen. Für Strabag ist dabei insbesondere die umfangreiche maritime Gerätschaft von Voss reizvoll. Die Strabag hat in diesem Jahr bereits die Schweizer Unternehmen Brunner Erben und Astrada sowie den rheinhessischen Baustoffhändler K.H. Gaul erworben.
Quelle: derstandard.at vom 13.4.11