Tank-Gruppe geht an Spedition Dachser

Datum: 16.07.2008
Die Kemptener Spedition Dachser GmbH & Co. KG hat ihren Konkurrenten, die Hermann Tank GmbH & Co. KG, zu hundert Prozent übernommen. Über den Kaufpreis wurde bislang nichts bekannt. Eine Zustimmung des Kartellamtes steht noch aus.

Tank ist in Hohenwestedt in Schleswig-Holstein ansässig und auf Frischelogistik, insbesondere auf Kühltransporte, sowie auf Lagerhaltung spezialisiert. Mit rund 300 Mitarbeitern ist das Unternehmen hauptsächlich im norddeutschen Raum aktiv, wo vier weitere Filialen in Bremen, Hamburg, Hannover und Zeven betrieben werden. Letztes Jahr lag der Umsatz bei 44,3 Millionen Euro.

Auch nach der Übernahme wird der Name Tank bestehen bleiben. Die Geschäfte sollen wie bisher von Christopher Leptien geführt werden.

Dachser bietet logistische Dienstleistungen und betreibt mehr als vierzig Niederlassungen in Deutschland. Über eigene Vertretungen, Beteiligungen und Tochtergesellschaften ist Dachser in vielen europäischen Ländern aktiv und verfügt über ein dichtes Transportnetz. Gut 17.000 Mitarbeiter konnten mit 7.665 Transporteinheiten im letzten Jahr 3,5 Milliarden Euro Umsatz einfahren.


„Dachser und Tank passen hervorragend zusammen“, sagt Gerhard Riester, Geschäftsführer von Dachser Food Logistics. Beide Dienstleister sind auf Kühllogistik spezialisiert, beide sind Familienunternehmen, gegründet im selben Jahr: 1930.
Quelle: verkehrsrundschau.de vom 15.7.08