Tankstellenausrüster Hünert geht an Rohé

Datum: 06.08.2008
Die Rohé-Gruppe erwirbt Hünert Tanktechnik GmbH, einen hauptsächlich in Nord- und Ostdeutschland tätigen Spezialisten für die Montage und Wartung von Tankstellen und Eigenverbrauchsanlagen. Sollten die Kartellbehörden zustimmen, würde Rohé seine Marktposition in Deutschland ausbauen und sich zugleich einen Zugang nach Nordeuropa eröffnen.

Neben den Leistungen rund um Tankanlagen bietet das in Gödenstorf ansässige Unternehmen auch die Durchführung von Arbeiten in den Bereichen Gebäudetechnik, Abscheidersanierung und Werkstatttechnik. Weitere Niederlassungen befinden sich in Berlin, Magdeburg, Rostock, Hannover und Delmenhorst bei Bremen. 150 Mitarbeiter erzielten im letzten Jahr einen Umsatz von 12 Millionen Euro.

Die Wiener Rohé-Gruppe hat ihre Kernkompetenzen im Bau, in der Montage und Wartung von hydraulischen, elektrischen und elektronischen Systemen bei Tankstellen und Waschanlagen. Für Wartungsdienste unterhält sie europaweit ein großes Netz, zu dem mehr als 13.700 Tankstellen und Waschanlagen gehören. Dafür werden in 18 Ländern 52 Vertretungen mit über 1.000 Mitarbeitern unterhalten.

Rohé ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft des weltweit agierenden Finanzinvestors Arques Industries. Der Erwerb von Unternehmen in Umbruchsituationen und die Begleitung von Konzernabspaltungen sind das Kernarbeitsfeld des Private Equity Unternehmens mit Sitz in Starnberg.
Quelle: Pressemitteilung von Arques vom 6.8.08